25 Jahre Haus Regenbogen

Am 18.05.2019 feierte die Kinderkrippe Haus Regenbogen ihr 25 jähriges Bestehen.

Viele Regenbogenfamilien haben die Einrichtung in den vergangenen Jahren besucht. Von 1994-2010 war Haus Regen-
bogen ein Kindergarten. Danach wurde er zur Kinderkrippe umgebaut. 2014 wurde Haus Regenbogen um eine Krippengruppe erweitert.

25 Jahre Haus Regenbogen

Mit einem Familiengottesdienst wurde das Fest eröffnet. Frau Dekanin Ott-Frühwald, das Krippenteam und die Krippenkinder gestalteten den Gottesdienst. Im Mittelpunkt stand der Regenbogen als Zeichen seines Bundes mit uns Menschen.

Die Krippenkinder ließen musikalisch einen Regenbogen entstehen auch Seifenblasen zeigten die vielen Farben des Regenbogens. Nach dem Gottesdienst gab es neben verschiedenen Aktionen für Kinder eine große Tombola mit vielen Preisen. Ein Traktor und ein Sofa wurden versteigert.

Die Kinder durften wunderbare große und kleine Seifenblasen entstehen lassen. Auch konnten Holzregenbögen bemalt werden und die Kinder durften sich Glitzer- Tattos aufkleben, Größere Kinder konnten sich in Geschicklichkeitsspielen ausprobieren. 

Bei wunderschönem Wetter konnte die gesamte Festgemeinde gemeinsam im Garten der Einrichtung feiern. Zum krönenden Abschluss wurde das Märchen der Froschkönig vom Krippenteam mit Bürgermeister Helmut Fischer aufgeführt. Der Erlös des Festes ist für die weitere Gartenumgestaltung geplant.

Vielen Dank allen, die uns so großzügig unterstützt haben.     

25 Jahre Haus Regenbogen

25 Jahre Haus Regenbogen

25 Jahre Haus Regenbogen